DKRZ - Partner der Klimaforschung

Höchste Rechenleistung. Ausgereiftes Datenmanagement. Kompetenter Service.

Über uns:

Das Deutsche Klimarechenzentrum ist eine nationale Serviceeinrichtung und ein wichtiger Partner der Klimaforschung. Unsere Hochleistungsrechner, Datenspeicher und Dienste bilden die zentrale Forschungsinfrastruktur für die simulationsbasierte Klimawissenschaft in Deutschland.

Hochleistungsrechner:

Klimasimulationen erfordern Supercomputer und Datenspeichersysteme der höchsten Leistungsklasse. Die Systeme des DKRZ sind optimal auf die datenintensiven Anforderungen der Klimawissenschaften zugeschnitten und gehören weltweit zu den leistungsstärksten für die Wissenschaft eingesetzten Rechnern.

Dienste:

Das DKRZ-Fachpersonal unterstützt Klimawissenschaftler bei der optimalen Nutzung der Systeme und bietet eine Reihe von Diensten rund um Klimamodelle, Klimasimulationen und Klimadaten an: von der Unterstützung der Ausführung von Klimasimulationen, der Parallelisierung und Optimierung der Modelle über Management, Speicherung und Publikation der Daten bis hin zu Analyse und Visualisierung der Daten.

Projekte und Partner:

Internationale Spitzenforschung erfordert eine gute Vernetzung und starke Partner. Lernen Sie diese kennen und erfahren Sie, welche wissenschaftlichen Fragestellungen mit Unterstützung des DKRZ bearbeitet werden. Das DKRZ betreibt selbst keine Klimaforschung, ist aber in vielen Forschungsprojekten vertreten mit dem Ziel, die Klimawissenschaften noch besser zu unterstützen.

Kommunikation:

Insbesondere der Klimawandel und Zukunftsprojektionen mit Klimamodellen stehen immer wieder stark im Fokus der Öffentlichkeit. Bei uns finden Sie vielfältige Medien und Informationen rund um das DKRZ, aber auch darüber, was Klimawissenschaftler mit Hilfe des DKRZ und seiner Hochleistungsrechner erforschen.

News

19. Mai

DKRZ präsentiert sich auf der ISC‘22

Das DKRZ präsentiert sich auf der ISC High Performance 2022, der größten wissenschaftlichen HPC-Konferenz Europa, die nach zweijähriger Präsenzpause vom 29. Mai bis 2. Juni 2022 wieder in Hamburg stattfindet. Unter dem Motto #TransformingTheFuture widmet sich die ISC 2022 den wichtigsten Entwicklungen in den Bereichen HPC, Maschinelles Lernen und Datenanalyse und bietet sie den Teilnehmenden eine wichtige Möglichkeit zum internationalen Austausch.

5. Mai

Hamburg Ambassadors besuchen Klimaforschung in der Bundesstraße

Sie sind Hamburgs Gesicht in der Welt: Die HamburgAmbassadors, die aktuell in 24 Ländern ehrenamtlich die Interessen der Stadt vertreten. Im Rahmen ihres Jahrestreffens in der Hansestadt besuchte die Gruppe am Dienstag zusammen mit Hamburgs Zweiter Bürgermeisterin und Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank das Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit (CEN) der Universität Hamburg, das Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M) und das Deutsche Klimarechenzentrum (DKRZ) in der Bundesstraße.

26. Apr.

Präsentation und Hands-On-Workshop zu ESM-Tools

Mit finanzieller Unterstützung des Projekts PalMod lud das DKRZ am 20. und 21. April 2022 zu einem Workshop rund um die ESM-Tools ein. Im Fokus standen dabei die Erweiterung der Werkzeuge um weitere Modelle, sowie deren Portierung auf das neue HPC-System Levante.