Sie sind hier: Startseite / Kommunikation / Aktuelles / 25 Jahre DKRZ

25 Jahre DKRZ

21.01.2013

Das Deutsche Klimarechenzentrum wurde am 11. November 1987 gegründet und nahm zum 1. Januar 1988 seinen Betrieb als fachspezifisches Hochleistungsrechenzentrum auf. In den vergangenen 25 Jahren haben sich die Hochleistungsrechner, Datenspeichersysteme sowie die Dienste und Serviceleistungen des DKRZ als unverzichtbar für die deutsche Klimaforschergemeinschaft herausgestellt und dazu beigetragen, weltweit anerkannte Spitzenleistungen im Bereich Klima- und Erdsystemforschung zu erzielen.

Am 25. Februar 2013 feierte das DKRZ sein 25-jähriges Jubiläum mit einem Festsymposium, bei dem ein Blick zurück auf die Erfolgsgeschichte des DKRZ, aber auch ein Blick in die Zukunft des Klimarechnens geworfen wurde. Am darauf folgenden Tag, dem 26. Februar 2013, gaben einige der wissenschaftlichen Hauptnutzer des DKRZ im Rahmen eines Workshops einen Überblick über ihre aktuellen Forschungen.

Pünktlich zu den Feierlichkeiten ist eine Festschrift erschienen.

25.02.2013 Festsymposium

Moderation: Karsten Schwanke

Begrüßung und Grußworte   Programm_DKRZ25

10:00 - 10:05 Begrüßung durch Prof. Dr. Thomas Ludwig
Geschäftsführer des DKRZ

10:05 - 10:10 Dr. Dorothee Stapelfeldt
Zweite Bürgermeisterin der Stadt Hamburg und Senatorin der Behörde für Wissenschaft und Forschung

10:10 - 10:15 Dr. Georg Schütte
Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung

10:15 - 10:20 Prof. Dr. Martin Stratmann
Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft

10:20 - 10:25 Prof. Dr. Dieter Lenzen
Präsident der Universität Hamburg

10:25 - 10:30 Prof. Dr. Wolfgang Kaysser
Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Helmholtz-Zentrums Geesthacht

10:30 - 10:35 Prof. Dr. Karin Lochte
Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung

Blick zurück

10:35 - 11:20 DKRZ – Vom Institutsrechenzentrum zum nationalen Hochleistungsrechenzentrum
Wolfgang Sell

11:20 - 12:05 Rückblicke – 25 Jahre Klimaforschung
Prof. Dr. Klaus Hasselmann

12:05 - 12:50 Geschichte des Hochleistungsrechnens
Prof. Dr. Thomas Ludwig, DKRZ

12:50 - 14:00 Mittagspause

Blick nach vorn

14:00 - 14:45 Klima- und Erdsystemforschung – heutige und zukünftige Herausforderungen
Prof. Dr. Jochem Marotzke, MPI-M

14:45 - 15:30 Exascale und Datentsunami – was heißt das für die Klimaforschung?
Stefan Heinzel, RZG

15:30 - 16:00 Kaffeepause

16:00 - 16:45 Klimadienste
Prof. Dr. Guy Brasseur, CSC


16:45 - 17:30 Visualisierungen und Visionen
Markus Ostermann, KET

17:30 Abendveranstaltung im Geologisch-Paläontologischen Museum der Universität Hamburg
Speisen, Getränke und nette Gespräche

26.02.2013 Nutzerworkshop

09:00 - 13:00 Übersichtsvorträge zur Nutzung der Ressourcen und Dienste des DKRZ

13:00 - 15:00 Postersession (mit Imbiss)

15:00 - 18:00 Arbeitsgruppen und Diskussionsrunde

-> Ausführliches Programm des Nutzerworkshop am 26.2.

 

 

Artikelaktionen

abgelegt unter: