Sie sind hier: Startseite / Projekte & Partner / DKRZ Projekte / SeaDataCloud

SeaDataCloud

SeaDataCloud - Further developing the pan-European infrastructure for marine and ocean data management
Dauer: 11/2016-10/2020
Eingeworbene Stellen: 1 Vollzeitäquivalent
Gefördert durch: EU (Horizon 2020)


Im Rahmen dieses Projektes werden die Standards, Anwendungen und Dienste, wie sie im Rahmen des Verbundes SeaDataNet verwendet werden, überprüft und gestiegenen Anforderungen angepasst. SeaDataNet ist eine pan-Europäische Forschungsinfrastruktur von mehr als 100 ozeanographischen Datenzentren aus 34 Ländern.
Im Verbund mit 4 Partnern aus dem EUDAT-Konsortium wird das DKRZ einen einheitlichen Rahmen schaffen, mit dem die verschiedenen SeaDataNet Partner Zugriff auf zeitgemäße IT Infrastrukturen wie z.B. Cloud-Technologien erhalten, um den Benutzern verbesserte Dienste und Anwendungen anzubieten. Mannigfaltige EUDAT-Dienste werden zum Einsatz kommen und, wenn erforderlich, den Anforderungen entsprechend verbessert. Das DKRZ wird, in Kooperation mit den anderen EUDAT Partnern, sich unter anderem auf die Entwicklung von virtuellen Arbeitsumgebungen sowie die Entwicklung und Etablierung eines flexiblen Datenpublikationsworkflows bis hin zur DataCite DOI Datenveröffentlichung konzentrieren.

Artikelaktionen