Sie sind hier: Startseite / Kommunikation / Pressespiegel / 2021

2021

Engie erhält Auftrag vom DKRZ

Das Deutsche Klimarechenzentrum (DKRZ) hat Engie Deutschland im Januar 2021 für die Erweiterung des Rechenzentrums am Standort Hamburg beauftragt. Der Dienstleister für Technik, Energie und Service liefert dabei als Generalunternehmer alle Gewerke und Bauleistungen aus einer Hand. Aktuell wird das Zentrum vollständig für den neuen Hochleistungsrechner HLRE-4 modernisiert und erweitert. Dabei erbringt der GU alle Bauleistungen für das DKRZ – von Kälte und Kühlwasser über die Starkstromanlagen und die komplette MSR-Technik inklusive Energiemonitoring bis hin zum Innenausbau und zum Stahlbau.

Mehr…

Klimawandel: Was die Wissenschaft wirklich weiß (...und was nicht)

Doku & Reportage: Kaum ein Thema erhitzt die Gemüter so sehr, wie der menschengemachte Klimawandel. Die einen schlagen Alarm, andere beklagen Alarmismus. Wie groß ist das Klimaproblem tatsächlich? Wie weit reicht der Konsens in der Klimawissenschaft. Wo endet er? Und was bedeutet das für das Leben auf unserem Planeten?

Mehr…

Neue Magnetbandkassetten fürs DKRZ-Archiv

Im November 2020 erweiterte das DKRZ sein Datenarchiv um 4.500 Magnetbandkassetten, so dass Klimaforschenden zusätzliche 40,5 Petabyte für die Langzeitarchivierung ihrer Modellergebnisse zur Verfügung stehen.

Mehr…

Visualization and FS Use Cases Show Value of Large Memory Fat Nodes on Frontera

Frontera, the world’s largest academic supercomputer housed at the Texas Advanced Computing Center (TACC), is big both in terms of number of computational nodes and the capabilities of the large memory “fat” compute nodes. A couple of recent use cases - among them a 180-degree High Resolution Climate Simulations by DKRZ - demonstrate how academic researchers are using the quad-socket, 112-core, 2.1TB persistent memory to support Frontera’s large memory nodes.

Mehr…

Artikelaktionen