Sie sind hier: Startseite / Kommunikation / Galerie / Visualisierungen / Atmosphäre

Atmosphäre

Luftfeuchte aus Landverdunstung Der Anteil der Luftfeuchte aus Landverdunstung zeigt, welch große Rolle die Vegetation im ewigen Kreislauf von Verdunstung und Niederschlag spielt.

Luftfeuchte aus Landverdunstung


LES Modell Visualisierung einer Large-Eddy-Simulation von Cumulus-Wolken unterhalb einer Stratocumulus-Schicht. Die Simulation wurde von Wissenschaftlern des MPI-M auf dem Hochleistungsrechner Blizzard durchgeführt, um klimatologische Einflüsse auf die Bewölkung zu untersuchen. (Daten: Irina Sandu, Bjorn Stevens, MPI f. Meteorologie)

LES Modell


Aerosole in EMAC Die optische Dicke (AOT) von fünf verschiedenen Aerosolen im Jahresverlauf auf Basis von Simulationen mit dem Atmosphärenchemie-Modell EMAC für 2010 und 2050 für ein "Business as usual"-Szenario zeigt mögliche Konsequenzen fehlender Klimapolitik.

Aerosole in EMAC


Aerosole in ECHAM-HAM Aerosole spielen eine wichtige Rolle im Klimasystem. Diese winzigen festen Partikel können einen Teil der einfallenden Sonnenstrahlung zurückstreuen und so einen abkühlenden Effekt haben.

Aerosole in ECHAM-HAM


Mikroskalige Klimamodelle Klimasimulationen sind auch in sehr kleinem Maßstab möglich. MITRAS ist ein sog. mikroskaliges Modell, weches speziell für die Simulation sehr kleinräumiger Phänomene entwickelt wurde. Eingesetzt wurde es unter anderem für die Simulation von Wind in der Hansestadt Hamburg, um den Einfluss verschiedener Architekturen auf den Wind zu überprüfen.

Mikroskalige Klimamodelle

Artikelaktionen