Sie sind hier: Startseite / Kommunikation / Aktuelles / Klimasprechstunde auf der Hamburger Klimawoche

Klimasprechstunde auf der Hamburger Klimawoche

22.09.2020

Für die 12. Klimawoche sind unter dem Motto „Das Klima braucht Dich“ zwischen dem 20. und 27. September 2020 rund 220 Veranstaltungen - darunter eine Klimasprechstunde mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des DKRZ, des Climate Service Center Germany (GERICS) sowie des Max-Planck-Instituts für Meteorologie (MPI-M) - geplant. Auf dem Hamburger Rathausmarkt bietet eine imposante Eventüberdachung für eine zentrale Hauptbühne und einem Infobereich allen interessierten Besucherinnen und Besuchern sowie den Expertinnen und Experten Schutz vor Wind und Wetter und sorgt zugleich luftdurchflutet für den bestmöglichen Schutz vor Corona-Ansteckungen.

Im Infobereich direkt neben der Hauptbühne zeigt das DKRZ an zwei Monitoren die neuesten Klimasimulationen, die das MPI-M und das DKRZ mit dem Erdsystemmodell MPI-ESM auf dem DKRZ-Supercomputer als Beitrag für den momentan in Vorbereitung befindlichen sechsten Weltklimabericht des IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change, im Deutschen oft als „Weltklimarat“ bezeichnet) durchgeführt haben. Visualisierungen zeigen dabei mögliche Veränderungen der globalen Temperatur und der Niederschläge für unterschiedliche Klimaszenarien. Damit können der Politik die Auswirkungen unterschiedlicher zukünftiger Entwicklungspfade (Wirtschaft, Technologie, Landnutzung etc.) aufgezeigt werden. Ein eher optimistisches Szenario (SSP126), bei dem die Welt „an einem Strang zieht“, die Emissionen stark sinken und über zusätzliche Klimaschutzmaßnahmen später sogar negative Emissionen realisieren, stehen auf der anderen Seite einem pessimistischen Szenario (SSP585) gegenüber, welches einen weiteren starken Anstieg der Treibhausgasemissionen ohne weitere Klimaschutzmaßnahmen beschreibt.

Besucherinnen und Besucher haben im Infobereich in einer „Klimasprechstunde“ per Videokonferenz auf einem dritten Monitor die Möglichkeit, Fragen an Expertinnen und Experten zu stellen und mit ihnen zu diskutieren. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des DKRZ, des MPI-M und GERICS stehen dort vom 22. bis 27. September von 13 bis 19 Uhr (am Sonntag bis 17 Uhr) Rede und Antwort.

Impressionen vom Hamburger Rathausmarkt (Fotos: links oben: Klimawoche E.V.; links unten: David Luther/Klimawoche e.V.;  rechts oben: Michael Böttinger/DKRZ; rechts unten: Juliane Peters/GERICS)

 

Weitere Informationen und das Programm der Klimawoche: www.klimawoche.de oder per Livestream (Bühnenprogramm)

Medienberichte zur Hamburger Klimawoche (Auswahl):

 

Artikelaktionen

abgelegt unter: