Sie sind hier: Startseite / Kommunikation / Aktuelles / Vorschau: Girls' and Boys'Day am DKRZ am 28.3.19

Vorschau: Girls' and Boys'Day am DKRZ am 28.3.19

Das DKRZ öffnet am 28. März 2019 zum diesjährigen Girls' and Boys'Day seine Türen für Nachwuchsklimaforscherinnen und -forscher im Alter von 10 bis 14 Jahren, um ihnen Themen rund um Klimaforschung, -modellierung und Parallelrechnen vorzustellen.

Von 9 bis 16 Uhr haben Mitarbeiter des DKRZ und der Forschungsgruppe „Wissenschaftliches Rechnen“ für die Schülerinnen und Schüler ein abwechslungsreiches Programm dafür zusammengestellt:

Supercomputer für die Erdsystemforschung: Klimamodelle simulieren die wichtigsten Prozesse in Atmosphäre und Ozean. Ihr erfahrt, warum Wissenschaftler Supercomputer benötigen, um Klimamodelle zu berechnen und ihr besichtigt den Klimarechner und die Datenarchive des Deutschen Klimarechenzentrums.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Bei der Berechnung von Klimamodellen werden riesige Datenmengen erzeugt. Wir zeigen euch, wie sich diese Datenflut durch Visualisierungen grafisch als Bilder und Animationen darstellen und so erst verständlich machen lässt.

Klimamodellspiel „Krieg der Sterne“: Probiert am Computer mit einem einfachen Klimamodell selbst aus, wie ihr die Erde in den heißen Wüstenplaneten Tatooine oder in den Eisplaneten Hoth aus »Krieg der Sterne« verwandeln könnt.

Mitmachaktion „Parallelrechnen“: Heutzutage haben bereits Mobiltelefone oder PCs mehrere Prozessoren; Supercomputer haben teilweise sogar mehrere Millionen. In der Mitmachaktion „Paralleles Rechnen“ finden wir gemeinsam Strategien heraus, um eine Aufgabe auf vielen Rechenkomponenten möglichst schnell zu berechnen. Dazu arbeitet ihr als Prozessoren und veranschaulicht damit spielerisch, wie aktuelle Supercomputer komplizierte Probleme wie z.B. Klima- und Wettervorhersagen berechnen.

Für den gemeinsamen Girls' and Boys'Day am DKRZ gibt es noch einige Restplätze. Anmeldungen sind unter: möglich.

Das DKRZ beteiligt sich außerdem am Girls´Day, der vom Max-Planck-Institut für Meteorologie organisiert wird. Unter dem Motto „Klimaforschung erleben“ erfahren die Schülerinnen von Klimaforscherinnen des Max-Planck-Institutes für Meteorologie von ihrer Arbeit und erhalten Tipps, wie sie selbst Klimaforscherin werden können. Außerdem stehen für die Mädchen wie schon in den vergangenen Jahren Führungen zum Klimarechner und Datenarchiv am DKRZ sowie zum Windkanal auf dem Programm. Mehr Informationen: hier.


Artikelaktionen