Sie sind hier: Startseite / Kommunikation / Aktuelles / Fegebank am KlimaCampus Hamburg

Fegebank am KlimaCampus Hamburg

Kennenlernbesuch der Hamburger Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank am KlimaCampus Hamburg: Um sich einen besseren Überblick über die vielfältigen wissenschaftlichen Aktivitäten mit Bezug zur Klima- und Anpassungsforschung in Hamburg zu verschaffen, traf sich Fegebank am DKRZ am 19.10.2015 mit den führenden Köpfen der im KlimaCampus Hamburg gebündelten Einrichtungen.
Fegebank am KlimaCampus Hamburg

Wissenschaftssenatorin Fegebank besucht den KlimaCampus Hamburg

Neben einer Vorstellungsrunde, in der die Leiter der verschiedenen Einrichtungen (bzw. deren Vertreter) kurz präsentierten, wodurch sich die Einrichtungen besonders auszeichnen und welche Zusammenarbeiten bestehen, wurden aktuelle Themen wie das geplante Engagement bei der kommenden Exzellenzinitiative des BMBF diskutiert.

KlimaCampus Hamburg stellt sich vor

Was ist der KlimaCampus Hamburg?

Der KlimaCampus Hamburg bringt Universitäten, Forschungseinrichtungen und Behörden hamburgweit zum Thema Klima zusammen. Partner im Netzwerk KlimaCampus Hamburg sind:

  • Bundesanstalt für Wasserbau
  • Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie
  • Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit, Universität Hamburg
  • Climate Service Center Germany (GERICS), Helmholtz-Zentrum Geesthacht
  • Deutsches Klimarechenzentrum
  • HafenCity Universität
  • Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut
  • Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg
  • Institut für Küstenforschung, Helmholtz-Zentrum Geesthacht
  • Max-Planck-Institut für Meteorologie
  • Seewetteramt Hamburg des Deutschen Wetterdienstes
  • Technische Universität Hamburg-Harburg


Begleitung:

  • Behörde für Umwelt und Energie (BUE)
  • Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung (BWFG)

www.klimacampus-hamburg.de

 

Artikelaktionen

abgelegt unter: ,