Sie sind hier: Startseite / Kommunikation / Aktuelles / DKRZ@SC‘17 in Denver, USA

DKRZ@SC‘17 in Denver, USA

Mit der 30. Supercomputing Conference 2017 (SC’17) findet momentan die weltweit größte Veranstaltung im Bereich des Hoch- und Höchstleistungsrechnens (HPC) statt. Vom 12. bis 18. November treffen sich in Denver/USA mehr als 13.000 Hersteller, Experten und Anwender, um sich über die neuesten Entwicklungen in HPC, Networking, Speicherung und Analyse sowie Big Data auszutauschen. Auch das DKRZ beteiligt sich wieder an der SC’17.
DKRZ@SC‘17 in Denver, USA

SC'17 in Denver/USA

Parallel zur Konferenz findet die SC’17-Messe statt, auf der sich knapp 360 Aussteller präsentieren. Auf seinem Stand (Nr. 262) informiert das DKRZ über seine Infrastruktur sowie seine Services für modellbasierte Klimasimulationen. Ein Monitor zeigt aktuelle Visualisierungen, darunter von Windgeschwindigkeiten, der arktischen Meereisbedeckung, Meeresspiegeländerungen und –strömungen oder Müllansammlungen im Ozean. An einem interaktiven Touchtisch können hochauflösende globale Wettersimulation erkundet werden, die Klimaforscher mit dem ICON-NWP-Modell und einer 2,5 km-feinen Auflösung (84 Millionen Zellen pro Schicht) berechneten. Die Simulation wurde im vom DKRZ koordinierten europäischen Centre of Excellence ESiWACE durchgeführt. Das Modell wurde im Rahmen des BMBF-Projektes HD(CP)2 hinsichtlich einer extrem hohen Skalierbarkeit optimiert.

Traditionell wurde während der Auftaktveranstaltung der SC die mittlerweile fünfzigste Ausgabe der Top500-Liste der Supercomputer vorgestellt, auf der DKRZ Supercomputer Mistral Platz 42 belegt.

Neben der TOP500-Liste stellt Julian Kunkel als Leiter der Birds-of-Feather-Session “The Virtual Institute of I/O and the IO-500” am 15. November die sogenannte IO500-Liste vor, welche die fünfhundert leistungsstärksten HPC-Systeme anhand der Leistungsfähigkeit der Speichersysteme erfasst. Mistral belegt darauf Platz 5.

Gemeinsam mit Philip Carns, Argonne National Laboratory, leitete Julian Kunkel eine weitere Birds-of-Feather-Session "Analyzing Parallel I/O".

Das Team der DKRZ-Forschungsgruppe „Wissenschaftliches Rechnen“ präsentierte mehrere Poster.

Artikelaktionen