Sie sind hier: Startseite / Kommunikation / Aktuelles / DKRZ auf der International Data Week und dem WDS Repositories' Day

DKRZ auf der International Data Week und dem WDS Repositories' Day

Das DKRZ beteiligte sich an der International Data Week (IDW 2018), die vom 5. bis 8. November 2018 in Gaborone, Botswana, stattfand.

Die IDW 2018 wurde vom Botswana Open Science and Open Data Forum veranstaltet und brachte Datenexperten, Entscheidungsträger, Industrievertreter sowie Forscher aus allen Disziplinen und aus allen Teilen der Welt zusammen. Diese vom ISC-Ausschuss für Daten für Wissenschaft und Technologie (CODATA), dem World Data System (WDS) und der Research Data Alliance (RDA) gemeinsam organisierte Veranstaltung stand unter dem Motto "Die digitalen Grenzen der globalen Wissenschaft (Digital Frontiers of Global Science)". Ein besonderer Schwerpunkt in Gaborone lag auf dem Thema Open Data und deren Nutzen für die Gesellschaft insbesondere in Afrika, wie Mokgweetse Masisi, Präsident von Botswana, während der offiziellen Eröffnung der Veranstaltung betonte.

Im Anschluss an die International Data Week fand am 9. November 2018 der WDS Repositories' Day statt, der gleichzeitig das jährliche Mitgliedertreffen (Membership Forum) des WDS war.

Auf beiden Veranstaltungen präsentierte Martina Stockhause als Vertreterin des World Data Center for Climate (WDCC) und des IPCC Data Distribution Centers (DDC) aktuelle Schwerpunkte am DKRZ – so unter anderen mit einem Vortrag zum Thema „Support of IPCC Data Distribution Centres“, den sie gemeinsam mit ihrem US-Kollegen Dr. Robert S. Chen hielt. Wie die angestrebte engere Zusammenarbeit zwischen IPCC und WDS gestaltet werden kann, diskutierten im Anschluss Vertreter des IPCC DDC und des WDS.

Weitere Informationen zur International Data Science Week 2018: http://www.internationaldataweek.org/

Artikelaktionen