Sie sind hier: Startseite / Kommunikation / Aktuelles / Direkter Zugriff auf CMIP6- und CORDEX-Daten

Direkter Zugriff auf CMIP6- und CORDEX-Daten

25.08.2020

Erleichterte Forschungsbedingungen durch direkten Zugriff auf die Supercomputer, auf denen sich die Modelldaten befinden. Bewerben Sie sich bis zum 31. Oktober 2020.

Sind Sie es leid, Million von Modellergebnissen herunterzuladen? Brauchen Sie mehr Computerressourcen, um diese Daten zu analysieren? Dann sind Sie hier richtig: Das Europäische Netzwerk für Erdsystemmodellierung (European Network of Earth System modelling, ENES) erleichtert den Zugriff auf Big-Data-Sets und Hochleistungsrechnersysteme. Bewerben Sie sich, um kostenfrei mehr als fünf Petabyte an CMIP6- und CORDEX-Daten zu analysieren.

Besuchen Sie die Demo und bewerben Sie sich hier: https://portal.enes.org/data/data-metadata-service/analysis-platforms

Das DKRZ koordiniert im Projekt IS-ENES3 die vier Zentren, die den Service für Analyseplattformen anbieten.

Artikelaktionen