Auf seinem virtuellen Stand informiert das DKRZ über den kommenden Hochleistungsrechner Levante sowie das neue Exabyte-Datenarchiv, die beide im Herbst 2021 in Betrieb gehen sollen. Im Konferenzprogramm der ISC21 Digital wird das DKRZ-Archiv von Cristie Data am 28. Juni 2021 von 15:15 Uhr als Vendor Use Case “Building an Exabyte Data Archive to Advance Climate Science Research at DKRZ” vorgestellt.

Im Fokus des virtuellen DKRZ-Standes stehen außerdem aktuelle Projekte und Aktivitäten wie die deutschen Simulationen für das CMIP6-Projekt und für den 6. IPCC-Bericht, das Projekt AIM für Machine Learning in der Erdsystemforschung, das von der EU-geförderte und vom DKRZ koordinierte Exzellenz-Center ESiWACE für globale sturm- und wirbelauflösende Wetter- und Klimasimulationen auf (Pre-)Exascale-Supercomputern sowie verschiedene Visualisierungsaktivitäten. Neben einer Publikation des DKRZ-Visualisierungsteams, der aktuelle Entwicklungen und Trends im wissenschaftlichen Workflow zur Analyse und Visualisierung von Klimasimulationsdaten sowie verfügbare Visualisierungstechniken und -werkzeuge vorstellt, können Besucherinnen und Besucher über eine webbasierte Visualisierung selbst mögliche zukünftige Klimaänderungen interaktiv auf einem dreh- und zoombaren virtuellen Globus im Webbrowser erkunden. Eine Visualisierung hochaufgelöster Klimasimulationen mit Raytracing unter Verwendung von INTEL OSPRay demonstriert INTEL auf seinem virtuellen Stand (Auswahl über: Button "Planet Earth's Climate" unter dem Video) in Kooperation mit dem DKRZ.

Weitere Informationen auf der offiziellen Webseite der ISC21 Digital