Die verfügbare Rechnerleistung und das gespeicherte Datenvolumen wuchsen in dieser Zeit um den Faktor eine Million. Darüber hinaus informiert das DKRZ über aktuelle Ergebnisse aus der Klimaforschung, die Eingang in den im September 2013 erschienenen fünften Weltklimabericht des IPCC fanden sowie über das Datenmanagement am DKRZ.

Das DKRZ engagiert sich in der Birds-of-Feather-Session „Exascale10 / EIOW“.

Außerdem leitet Prof. Thomas Ludwig gemeinsam mit Albert Reuther und Amy Apon die Birds-of-Feather-Session „Cost-Benefit Quantificationfor HPC: An Inevitable Challenge“, in welcher für den Einsatz von Hochleistungsrechnern Kosten-Nutzen-Analysen aufgestellt und die Effizienz im HPC-Bereich mit Investoren sowie Nutzern diskutiert werden. Die Veranstaltung findet am 20. November 2013 von 5.30 bis 19.00 Uhr im Raum 601/603 statt. Weitere Informationen: hier

 

DKRZ-Stand auf der SC13 in Denver, USA

SC13-LogoWeiterhin spricht Prof. Thomas Ludwig in der Vortragsreihe „Extreme Scale“ zum Thema “Tools for Earth System Modeling”. Die Berechnung von Erdsystemmodellen stellt höchste Anforderungen sowohl in Bezug auf die Leistung von Parallelrechner als auch auf I/O-System und Speicher. Der Vortrag beleuchtet von den ersten Programmentwicklungen bis zur abschließenden Analyse der Ergebnisdaten die unterschiedlichen Phasen der Erkenntnisgewinnung.

Auf der SC’13 wir traditionell die neueste Top500 Liste der weltweit leistunsgfähigsten Hochleistungsrechner vorgestellt, auf der die Blizzard des DKRZ nach viereinhalb Jahren Betrieb aber nicht mehr gelistet ist.

Weitere allgemeine Informationen auf der offiziellen Webseite der SC13.