Dieser Teil fasst den internationalen Kenntnisstand zu den naturwissenschaftlichen Aspekten von Klimasystem und -wandel zusammen; er behandelt insbesondere das Klima der Gegenwart, der Vergangenheit und der Zukunft, sowie die Ursachen und physikalischen Grundlagen des Klimawandels. Die umfangreichen Simulationen mit dem neuen Klimamodell MPI-ESM, die Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Meteorologie und des DKRZ mit Unterstützung des BMBF durchgeführt haben, sind als deutscher Beitrag in die Datenbasis für den 5. Weltklimabericht eingegangen. 

Dieser erste Teil des 5. IPCC-Berichts wird im kommenden Frühjahr durch zwei weitere Teile ergänzt werden, die sich mit der Anpassung an mögliche Folgen des Klimawandels sowie mit dessen möglicher Eingrenzung befassen. Eine Synthese der drei Teile des Klimastatusberichts wird im Herbst 2014 veröffentlicht.

Weitere Informationen