Suchergebnisse

RSS RSS Feed abonnieren

24 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp























Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Skalierbare Algorithmen für Wetter- und Klimaforschung
Die zweite Phase des Projektes ESCAPE wird ab 1. Oktober 2018 für drei Jahre im europäischen Rahmenprogramm Horizon-2020 „Transition to Exascale Computing“ gefördert. ESCAPE steht für “Energy-efficient SCalable Algorithms for weather and climate Prediction at Exascale”. Das Nachfolgerprojekt ESCAPE-2 soll hochskalierende und energieeffiziente Methoden für Wettervorhersage- und Klimamodelle entwickeln.
Existiert in Kommunikation / Aktuelles
DKRZ – Partner der Klimawoche
Die Hamburger Klimawoche findet vom 23. bis 30. September zum mittlerweile zehnten Mal statt. In den vergangenen Jahren kamen bis zu 350.000 Besucher. Das DKRZ ist einer von 200 Partnern aus Unternehmen, Organisationen und Verbänden, die sich im Rahmen der bislang größten Klimawoche für eine klimafreundliche und zukunftsfähige Stadt engagieren. Eröffnet wird die Klimawoche von Schirmherr Fürst Albert II von Monaco. Neben dem traditionellen Bildungsprogramm werden ein Themenpark und ein Bühnenprogramm auf dem Lattenplatz sowie zahlreiche Vorträge und ein vielseitiges Kulturprogramm angeboten.
Existiert in Kommunikation / Aktuelles
Mitarbeiterordner Dr. Martina Stockhause
Existiert in Über uns / Mitarbeiter
Klimaglobus und "meermenschen" zu Gast im Planetarium Hamburg
Der Klimaglobus des DKRZ, auf dem Klima-Visualisierungen zu verschiedenen Themenbereichen ausgewählt und betrachtet werden können, ist für einige Wochen im Foyer des Planetariums Hamburg zu Gast - und damit für die Öffentlichkeit frei zugänglich. Zum Thema Ozean zeigt das Planetarium zeitgleich die Fotoausstellung "meermenschen".
Existiert in Kommunikation / Aktuelles
Vergabe des 1000. DOI für das DKRZ-Langzeitarchiv
Das DKRZ-Langzeitarchiv WDCC (World Data Center for Climate) hat seinen 1000. DataCite-DOI-Identifikator für die Daten des Experiments OceanRAIN-M im Projekt "Ocean Rainfall And Ice-phase precipitation measurement Network" vergeben.
Existiert in Kommunikation / Aktuelles
Energieeffizienz des Rechnersystems Mistral
Das DKRZ optimiert seit 2011 seine Energieeffizienz, um seiner Umweltverantwortung gerecht zu werden. So enthielt die Ausschreibung des Hochleistungsrechners Mistral die Vorgabe für einen reduzierten Energieverbrauch. Hochleistungsrechner benötigen viel Energie. Supercomputer, wie Mistral am DKRZ, verbrauchen etwa so viel Energie wie 1.000 Privathaushalte, allerdings auf einer Fläche von lediglich 200 m². Die Energie ist jedoch gut genutzt, hilft sie doch mit den damit errechneten Prognosen, Abschätzungen zu möglichen Klimaänderungen zu erstellen und dieses Wissen für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft verfügbar zu machen.
Existiert in Kommunikation / Aktuelles
Mehr Speicherkapazität für dekadische Klimaprognosen
Für das Projekt MiKlip II (kurz für: Mittelfristige Klimaprognosen) ist am DKRZ eine Magnetbandbibliothek zur Speicherung der Ergebnisdaten in Betrieb genommen worden.
Existiert in Kommunikation / Aktuelles
Abschluss-Veranstaltung zum Projekt ReKliEs-De
Am 6. und 7. Dezember 2017 findet die Abschluss-Veranstaltung des Verbundprojekts ReKliEs-De in Wiesbaden statt.
Existiert in Kommunikation / Aktuelles
Über 2500 Besucher bei der NdW im Geomatikum
Mehr als 32.000 Wissensdurstige besuchten hamburgweit am 4. November 2017 zur Nacht des Wissens die 58 Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Institute, die insgesamt über 1.000 Programmpunkten anboten. Jeder zwölfte Besucher schaute bei den Aktionen der Klima- und Erdsystemforschung im Geomatikum vorbei oder machte gleich mit.
Existiert in Kommunikation / Aktuelles
Abkommen zur langfristigen Finanzierung des Klimarechners am DKRZ unterzeichnet
Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz sowie die Präsidenten der Helmholtz-Gemeinschaft, Prof. Otmar D. Wiestler, und der Max-Planck-Gesellschaft, Prof. Martin Stratmann, unterzeichneten am 24. Oktober 2017 einen Vertrag zur langfristigen Finanzierung des Hochleistungsrechners am DKRZ.
Existiert in Kommunikation / Aktuelles