You are here: Home / News & Events / DKRZ Seminar / Energiemanagement mit System

Energiemanagement mit System

Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Volker Skwarek, HAW Hamburg.

Zusammenfassung:

Wir bewegen uns in einer Welt, in der alles auf vornehmlich (oder sogar ausschließlich?) auf mobile Computersysteme hinausläuft. HP und Dell verlieren massiv PC-Marktanteile zugunsten von Tablets und Smartphones, wir reden von drahtlosen Sensornetzwerken, Internet-of-Things und Cyberphysical Systems, die letzten 5 Adressblöcke des IPv4 wurden 2011 an die regionalen Verwaltungsorganisationen vergeben – das Internet ist voll. Aber IPv6 ermöglicht je 340 Sextillionen (10^38) neue Adressen.

Mobil und vernetzt immer und überall. Nachdem die Techniker ihr Spielfeld gefunden haben, melden sich jetzt aber die Marktforscher, Ergonomen, Soziologen, … zu Wort: Alles noch im Kern nicht ausgereift! Reichweiten von Funksystemen – NFC, Bluetooth, Zigbee – sind zu kurz, iWatches haben nur eine Akkulebensdauer von 18 Stunden, Fitnessarmbänder mit Pulsaufzeichnung und Schlafüberwachung müssen nachts aufgeladen werden. Kurz: Die Energie reicht nicht aus. Kein Wunder – Energiemanagement ist oft eher eine Sache des Zufalls und nicht der Planung.

Ganz oben aus der Ideenliste steht eine Funktionalität, dann kommen viele andere Punkte – und eventuell als verhandelbares Kriterium das Energiemanagement. In diesem Vortrag wird gezeigt, dass es anders geht/gehen muss! Energie als oberstes Designkriterium, Funktionalität dem leicht untergeordnet. Es ist Wert darüber nachzudenken, die Funktionalität geringfügig zu korrigieren, wenn die vorhandene Energie dadurch länger ausreicht. Zum Ende des Vortrages wird dann noch ein neuer Ansatz einer Energiearchitektur zur Diskussion gestellt.

Slides: pdf

DKRZ, Seminar room 034, Wednesday 17.02.2016, 14:15

Document Actions