Sie sind hier: Startseite / Projekte & Partner / DKRZ Projekte / EUDAT 2020 (Nachfolgeprojekt)

EUDAT 2020 (Nachfolgeprojekt)

European Data Infrastructure II
Dauer: 03/2015-02/2018
Eingeworbene Stellen: 2 Vollzeitäquivalente
Gefördert durch: EU (Horizon 2020)
Projektwebseite: https://www.eudat.eu/


Ziel von EUDAT2020 ist die Schaffung einer europäischen Dateninfrastruktur über die einzelnen wissenschaftlichen Fachdisziplinen hinweg, die den gesamten Datenlebenszyklus im wissenschaftlichen Arbeitsprozess unterstützen soll. Ausgangspunkt ist die Analyse und Zusammenführung von bereits bestehenden Dateninfrastrukturen in einzelnen Fachdisziplinen. An dieser Stelle ist das DKRZ zusammen mit anderen ENES-Partnern und der Kompetenz im Bereich Klimadateninfrastrukturen gefragt. Insbesondere die internationale CMIP5/CORDEX Datenföderation wird als zentraler Beitrag für EUDAT gesehen. Arbeitsschwerpunkte des DKRZ sind die Entwicklung eines Datenkatalogs (B2Find) und die Integration von Persistent Identifiers (PID) in die EUDAT2020 Dateninfrastruktur. Das FP7-Projekt EUDAT (European Data) begann seine Arbeit offiziell am 01.10.2011, das Nachfolgeprojekt EUDAT2020 startete am 01.03.2015.

Artikelaktionen