Sie sind hier: Startseite / Projekte & Partner / DKRZ Projekte / ENVRIPLUS

ENVRIPLUS

Environmental Research Infrastructures providing shared solutions for science and society
Dauer: 05/2015-04/2019
Eingeworbene Stellen: 12 Personenmonate (innerhalb der Projektlaufzeit)
Gefördert durch: EU (Horizon 2020)


ENVRIplus ist ist eine Gemeinschaft von Forschungsinfrastrukturen (FI) der Umwelt- und Erdsystemwissenschaften. Das Projekt orientiert sich dabei an den Forschungsinfrastruktur-Plänen (ESFRI) der EU und hat drei übergreifende Ziele: 1) Förderung von Synergien zwischen unterschiedlichen Infrastrukturen, 2) Umsetzung innovativer FI-übergreifender Konzepte und 3) Förderung von Umweltforschung und -innovation für die wachsende Zahl von Nutzern außerhalb der FI. Als zentrale Strategie fokussiert ENVRIplus auf Bereiche, in denen Interdisziplinarität besonders gefragt ist. Dies schließt Erdbeobachtungssysteme und moderne Datentechnik ebenso ein wie Harmonisierung und Innovation in Gebieten wie Zugriffsrechte auf Forschungsdaten und ihre Folgeprodukte sowie Strategien zum Wissenstransfer zwischen FI. ENVRIplus koordiniert fachübergreifend Maßnahmen zu Kooperation und Kommunikation von Umwelt-FI auf allen Ebenen, vom Management bis zum Endnutzer. Es soll Strukturmaßnahmen und Servicequalitäten sowohl der einzelnen FI als auch FI-übergreifend fördern und unterstützt multidisziplinäre Forschung durch neue Angebote für Nutzer, neue Werkzeuge für FI-Manager und neue Kommunikationsstrategien für FI-Gemeinschaften.

Artikelaktionen