Sie sind hier: Startseite / Kommunikation / Pressespiegel / 2018 / Furiose Feuerberge - warum Klimaforscher mit Vulkanen rechnen
Geomax Ausgabe 023 / Sommer 2018 (Herausgegeben von der Max-Planck Gesellschaft) vom 12. Juli 2018
Furiose Feuerberge - warum Klimaforscher mit Vulkanen rechnen

Am Abend des 5. April 1815 ist auf der indonesischen Insel Sumbawa ein lauter Knall zu hören. Kurz darauf schießt vom Gipfel des 4300 Meter hohen Vulkans Tambora ein Feuerstrahl in den Himmel. Schlammlawinen stürzen die Bergflanken hinab und begraben alles, was ihnen in den Weg kommt. ... Um die Klimaeffekte von Vulkanausbrüchen besser zu verstehen, simulieren die Max-Planck-Forscher historische und neuzeitliche Ausbrüche am Supercomputer des DKRZ. Ziel ist es, die Auswirkungen von künftigen Eruptionen möglichst genau vorhersagen zu können.

Max-Wissen-Hefte für Schüler: Je 4 Seiten zu aktuellen Forschungsthemen aus Biologie, Physik und Chemie sowie Erdkunde und gesellschaftspolitischen Themen

Artikelaktionen