Sie sind hier: Startseite / Kommunikation / Aktuelles / Datenmanagement-Trainings-Workshop der RDA-DE am DKRZ

Datenmanagement-Trainings-Workshop der RDA-DE am DKRZ

Am 24. und 25. Mai 2016 findet am DKRZ ein Workshop der deutschsprachigen Sektion der Research Data Alliance (RDA-DE) statt.
Datenmanagement-Trainings-Workshop der RDA-DE am DKRZ

Logo der Research Data Alliance (RDA)

Die Veranstaltung startet mit einem Rückblick auf die RDA-Jahresversammlung Anfang März in Tokio. Anschließend werden in zwei parallel stattfindenden Arbeitsgruppen jeweils verschiedene Themen rund um's Forschungsdatenmanagement diskutiert, wie zum Beispiel zu Datenspeichern (Data Repositories), persistenten Identifikatoren (PIDs), Workflows sowie zu Lebenszyklen von Daten und Metadaten. Nach kurzen einleitenden Vorträgen liegt der Schwerpunkt des Workshops vor allem auf praktischen Beispielen und Hands-On-Sessions, wie beispielsweise dem Aufbau einer Testdatenbank (Test-Repositorium).

Der Workshop richtet sich vornehmlich an interessierte Datenmanager und Wissenschaftler, die sich mit dem Management von Forschungsdaten beschäftigen und sich über die neusten Entwicklungen im RDA-Umfeld informieren wollen. Wissenschaftler und andere interessierte Zuhörer sind natürlich ebenfalls willkommen!

Die Anzahl der Plätze ist auf 50 begrenzt und erfordert eine verbindliche Anmeldung. Für die Teilnahme wird ein Beitrag von 30 € erhoben.

Anmeldung unter: www.dkrz.de/Nutzerportal-en/workshops/rda-de-trainingsworkshop-2016

Programm und weitere Infos unter:

www.forschungsdaten.org/index.php/RDA-DE-Trainings-Workshop-2016

Artikelaktionen

abgelegt unter: ,