Das Deutsche Klimarechenzentrum (DKRZ) ist die zentrale Simulations- und Datenverarbeitungseinrichtung für die deutsche Klima- und Erdsystemmodellierung und gehört zu den führenden Einrichtungen in diesem Bereich. Das DKRZ betreibt nicht nur Supercomputer der höchsten Leistungsklasse und eines der größten Daten- und Archivsysteme weltweit, sondern beteiligt sich auch an vielen nationalen und internationalen Projekten zur Verbesserung der Software und Infrastruktur für die Klimamodellierung.

Momentan bieten wir eine offene Stelle als

Software-Ingenieur im Bereich der verteilten Klimadatenverarbeitungsinfrastrukturen (m/w/d)

Wir sind auf der Suche nach zwei

Software-Ingenieure im Bereich der verteilten Klimadatenverarbeitungsinfrastrukturen (alle Geschlechter). 

Ihre Aufgaben 

  • Zusammenarbeit mit internen Wissenschaftlern und europäischen Projektpartnern bei der Entwicklung und Implementierung neuer Datenmanagement- und -verarbeitungskomponenten, die in mehreren europäischen Datenzentren eingesetzt werden sollen.
  • Erstellung von Datenkatalogen, um die Wiederverwendung von Daten über ein breites Spektrum von Technologien hinweg zu ermöglichen.
  • Unterstützung nationaler und internationaler Partner in ihrer Eigenschaft als Datenlieferanten und Datennutzer. Dazu gehören auch Datenaufarbeitung und -verarbeitung.
  • Erstellen Sie hochwertige Dokumentationen aller Art. Organisieren Sie inspirierende Schulungen, z. B. auf Konferenzen, Hackathons oder Seminaren. 

Ihr Profil

  • Master und / oder Promotion in (Geo-)Informatik, Geo- oder Umweltwissenschaften, Mathematik, Physik oder einem verwandten MINT-Fach mit starkem Bezug zum wissenschaftlichen Rechnen und Programmieren.
  • Ausgeprägte Erfahrung in der Analyse von Klimamodelldaten, vorzugsweise unter Verwendung von Werkzeugen aus dem Python-Ökosystem für die Klimadatenanalyse (Pangeo) und maschinellem Lernen
  • Erfahrungen mit Objektspeichern (S3) und Cloud-basierten Dateninfrastrukturen sind von Vorteil.
  • Erfahrung in der Entwicklung, Implementierung und dem Betrieb von nutzerorientierten Diensten, idealerweise im Bereich von Datenkatalogen.
  • Fließend in Wort und Schrift in Englisch. Deutsch ist ein Plus.

Unser Angebot

  • Arbeit in einem dynamischen und stark interdisziplinären wissenschaftlichen Umfeld.
  • Die Chance, Initiative zu entwickeln und Services der nächsten Generation in einem Bereich von hoher gesellschaftlicher Relevanz zu gestalten.
  • Flexible Arbeitszeiten und umfangreiche Möglichkeiten zur Telearbeit.
  • Bezahlung nach TVöD-Bund E13, einschließlich großzügiger Sozialleistungen und Jobticket.
  • Ein Vertrag bis zunächst Ende 2026.
  • Arbeiten Sie im Zentrum Hamburgs, einer der schönsten Städte Deutschlands.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den folgenden Unterlagen:

  • Anschreiben
  • Ausführlicher Lebenslauf
  • Zertifikat eines Universitätsabschlusses

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung als eine einzelne pdf-Datei unter Angabe der Referenz DKRZ-03-2024 an YmV3ZXJidW5nZW5AZGtyei5kZQ==. Bewerbungen, die bis zum 23. Februar 2024 eingehen, werden in vollem Umfang berücksichtigt. Danach werden die Bewerbungen laufend angenommen und bewertet.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Hannes Thiemann (dGhpZW1hbm5AZGtyei5kZQ==).

Deutsches Klimarechenzentrum GmbH
Personalverwaltung
Bundesstraße
20146 Hamburg