You are here: Home / Communication / News archive / Klimaforschung beim Sommer des Wissens
Info
This content is available only in German

Klimaforschung beim Sommer des Wissens

Die Hamburger Wissenschaft zieht um: Vom Labor; Hörsälen und Rechnerräumen auf den Rathausmarkt. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Universität Hamburg wird die Stadt vier Tage lang zum Campus. Beim Sommer des Wissens bieten rund 40 Hamburger Hochschulen und Forschungseinrichtungen vom 20. – 23. Juni 2019 faszinierende Einblicke in Klima und Umwelt, Technik, Naturwissenschaften, Medizin, Kunst oder Stadtgeschichte.

In vier großen Themenzelten können Experimente, Mitmach-Aktionen, Shows und spannende Exponate hautnah erlebt werden. Ein Erlebnis für große und kleine Wissensfüchse und Nachteulen, Eintritt frei.

Der „Sommer des Wissens“ vereint die bei allen Altersgruppen sehr beliebten Events „Tag des Wissens“ und „Nacht des Wissens“ – an einem zentralen Punkt im Herzen Hamburgs.

Am Donnerstag und Freitag (20./21.06.) sind das DKRZ gemeinsam mit CEN, CLICCS sowie dem MPI-M im Themenzelt „Zukunftswerkstatt“ von 9 bis 20 Uhr auf dem Rathausmarkt, um Besucher Klimaforschung live zu präsentieren.

20. und 21.  Juni von 09:00 - 20:00 Uhr
Zeitreise mit dem interaktiven Klimaglobus
Deutsches Klimarechenzentrum (DKRZ), Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M), Helmholtz-Zentrum Geesthacht (HZG)
Wohin strömt der Ozean? Wie ziehen die Wolken? Wie ändert sich das Klima? Was passiert, wenn wir die Sonne ausschalten? Auf Basis von zahlreichen Simulationsergebnissen der Klimaforschung macht der Klimaglobus die Prozesse in Atmosphäre und Ozean sichtbar, die unser Klima gestalten.

20. und 24. Juni
CEN-Programm
Übersicht


Weitere Informationen zum Sommer des Wissens auf der offizielle Webseite: https://www.sommerdeswissens.de/

SdW2019_webbanner

Document Actions