You are here: Home / Communication / News archive / Girls'Day 2014
Info
This content is available only in German

Girls'Day 2014

Das DKRZ beteiligte sich am 27. März 2014 wieder am diesjährigen bundesweiten Girls’Day. Gleich zwei Gruppen neugieriger Mädchen im Alter von 10 bis 16 Jahren konnten den Beruf der Klimaforscherin kennenlernen.
Girls'Day 2014

Girls'Day am DKRZ

Beim Girls’Day am Max-Planck-Institut für Meteorologie berichteten Klimaforscherinnen von ihrem Arbeitsalltag. Die Wissenschaftlerinnen erklären, wie und warum sich das Klima auf unserer Erde wandelt. Außerdem erwarteten die Mädchen wie schon in den vergangenen Jahren Führungen zum Klimarechner und Datenarchiv am DKRZ sowie zum Windkanal. Zum Programm.

Girl'sDay 2014 - zwischen den festplattenEine Kooperation des KlimaCampus, der Stabsstelle Gleichstellung der Universität Hamburg sowie der Initiative ArbeiterKind lud ebenfalls zum Girls’Day ein - hier unter dem Motto „Wie werde ich Klimaforscherin?“. Wissenschaftlerinnen des Hamburger KlimaCampus berichteten den anwesenden 16 Schülerinnen, was der Klimawandel für uns bedeutet und wie wir darauf reagieren können. Das DKRZ beteiligte sich hier mit einem Vortrag über Klima, Klimamodelle und das Rechenzentrum, mit einer interaktiven Demonstration der 3D-Visualisierung von Klimasimulationen sowie mit einer Führung zum Superrechner und dem Datenarchiv. Zum Programm.

3D-Visualisierung am VR-DisplayDer GirlsDay wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert mit dem Ziel, Mädchen zu ermutigen, technische und naturwissenschaftliche Berufe zu wählen, in denen der Frauenanteil bisher unter 40 Prozent liegt.

Document Actions

Filed under: