You are here: Home / Communication / News archive / 3rd International Conference on Earth System Modelling
Info
This content is available only in German

3rd International Conference on Earth System Modelling

Die "3rd International Conference on Earth System Modelling (3ICESM)" wurde heute morgen von Prof. Martin Claussen, dem Konferenzvorsitzenden, eröffnet. Grußworte sprachen unter anderem die Zweite Bürgermeisterin und Wissenschaftssenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt sowie die Vizepräsidentin der Universität Hamburg Prof. Dr. Rosemarie Mielke.
3rd International Conference on Earth System Modelling

3ICESM in Hamburg

Die Konferenz möchte den Diskurs der Erdsystemforschung, vor allem in Hinblick auf den 5. Weltklimabericht des IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change), vorantreiben und findet noch bis zum 21. September 2012 statt.

Vor den Türen des Hörsaales haben die Teilnehmer die Möglichkeit – passend zum Konferenzprogramm - sich aktuelle Simulationen auf dem Klimaglobus des DKRZ anzuschauen, die als deutscher Beitrag für den nächsten IPCC Bericht berechnet wurden. Die neuen Klimasimulationen wurden mit dem neuen Erdsystemmodell MPI-ESM auf dem Höchstleistungsrechner des DKRZ durchgeführt und beanspruchten dort etwa ein Viertel der Gesamtkapazität über einen Zeitraum von zwei Jahren.

Weitere Informationen auf der Konferenz-Webseite.

3ICESM

Am Klimaglobus: Zweite Bürgermeisterin und Wissenschaftssenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt (v.l.n.r.), Michael Böttinger (DKRZ) und Prof. Martin Claussen (MPI-M).

Document Actions

Filed under: