Sie sind hier: Startseite / Über uns / Stellenangebote / Daten-Manager (w/m/d) im Bereich international vernetzter Datendienste für die Klimaforschung

Das Deutsche Klimarechenzentrum GmbH (DKRZ) ist die zentrale DV-Einrichtung für die deutsche Klima- und Erdsystemmodellierung und ist eine der international führenden Einrichtungen auf diesem Gebiet. Das DKRZ betreibt Supercomputer der höchsten Leistungsklasse, moderne Hochleistungs-Cluster und -Grafiksysteme sowie eines der größten Daten- und Archivsysteme weltweit.

Die Abteilung Datenmanagement sucht im Rahmen eines bis 2022 geförderten H2020 Projektes zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Daten-Manager (w/m/d) im Bereich international vernetzter Datendienste für die Klimaforschung

Projektbeschreibung und Aufgaben:

Im Projekt IS-ENES3 werden auf Europäischer Ebene Datendienste für die Klimaforschungsgemeinschaft etabliert, integriert und nachhaltig bereitgestellt. Zusätzlich zu langjährig genutzten Diensten zur Datensuche und dem Datenzugriff sollen Klimaforscher bei der Datenauswertung an den Datenzentren unterstützt werden. Hierfür stellen die großen Europäischen Klimadatenzentren in Deutschland, England, Frankreich, Italien sowie den Niederlanden Rechenressourcen bereit. Basierend auf dieser Grundlage werden schrittweise klar definierte und abgestimmte Dienstangebote zur Datenanalyse entwickelt, abgestimmt und die Wissenschaftler bei deren Nutzung unterstützt.

Ihre Aufgabe soll es zum einen sein, die Etablierung dieser Dienste am DKRZ zu unterstützen und insbesondere bei der Bereitstellung neuer Prozessierungs-Dienste mitzuarbeiten. Auf der anderen Seite umfasst die Aufgabe das IS-ENES Dienstangebot mit den Partnern abzustimmen und zur Berichterstellung der Dienstenutzung beizutragen. In beiden Aufgabenbereichen arbeiten sie eng mit Kollegen und Kolleginnen am DKRZ und den anderen europäischen Datenzentren zusammen, um gemeinsam die Klimaforscher mit neuen Diensten zu unterstützen.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium in der Informatik, Physik oder im Bereich der Geowissenschaften
  • Erfahrungen bzw. Kenntnisse im Bereich verteilter Daten-Infrastrukturen oder Geo-Datendiensten
  • Interesse praktische IT-Arbeit mit Organisationsaufgaben zu verbinden
  • Praktische IT Kenntnisse im Bereich von Programmier- bzw. Skript- Sprachen sowie im Bereich der Bereitstellung von Web-Diensten
  • Kenntnisse im Bereich der Klimadatenauswertung und moderner Software-Methodiken (Zusammenarbeit in open source Projekten, modulare Software Bereitstellung basierend auf z.B. docker) oder die Bereitschaft sich in diese Bereiche intensiv einzuarbeiten
  • Eigeninitiative und andauernde Lernbereitschaft
  • Hohe Motivation, Serviceorientierung und Zuverlässigkeit
  • Gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch und Freude an der Arbeit in Teams, insbesondere mit internationalen Partnern

 

Unser Angebot

  • Herausfordernde Aufgabe in einem führenden IT-Unternehmen mit flachen Hierarchien
  • Arbeit mit modernster Technik im Umfeld der Klimaforschung
  • Studienabgängern wird die Möglichkeit zur Einarbeitung gegeben
  • Die Vergütung erfolgt nach TVöD/B
  • Die Stelle ist bis zum 31.12.2022 befristet

 

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des Kennzeichen DKRZ46 bis spätestens 23.05.2021 per E-Mail an

Deutsches Klimarechenzentrum GmbH
Personalverwaltung
Bundesstraße 45a
20146 Hamburg

Artikelaktionen