Sie sind hier: Startseite / Über uns / Stellenangebote / wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Bereich Klimadatenmanagement und Langzeitarchivierung

Das Deutsche Klimarechenzentrum GmbH (DKRZ) ist die zentrale DV-Einrichtung für die deutsche Klima- und Erdsystemmodellierung und ist eine der international führenden Einrichtungen auf diesem Gebiet. Das DKRZ betreibt Supercomputer der höchsten Leistungsklasse, moderne Hochleistungs-Cluster und -Grafiksysteme sowie eines der größten Daten- und Archivsysteme weltweit.

Die Abteilung Datenmanagement des DKRZ sucht im Rahmen eines BMBF geförderten Projekts zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Bereich Klimadatenmanagement und Langzeitarchivierung

Projektbeschreibung:

Ziel des Projektes ist es, die deutsche Klimaforschung bei der Bereitstellung des nationalen Beitrags zur Datenbasis des Weltklimarats im Zusammenhang mit dem 6. Sachstandsbericht (IPCC/AR6) zu unterstützen. Die Aktivitäten betreffen den gesamten Lebenszyklus der CMIP6-Modellergebnisdaten, von der Erzeugung in numerischen Simulationen mit Erdsystem-Modellen über die projektkonforme Datenaufbereitung bis zur Replikation, Langzeitarchivierung und Data Cite DOI-Vergabe.

Ihre Aufgaben:

Sie sind beteiligt an der Weiter- und Neuentwicklung von Werkzeugen zur Aufbereitung und Weiterverarbeitung von Metadaten, insbesondere für den Bereich der Zitat-Informationen. Diese Werkzeuge wenden Sie in Zusammenarbeit mit dem Team des DKRZ auf die eingehenden Metadaten des CMIP6-Projektes an und bringen diese ins Langzeitarchiv des DKRZ ein. Sie konzipieren und erstellen Dokumentationen für Nutzer. Auf internationaler Ebene kooperieren Sie mit den Datenerzeugern, um eine qualitativ hochwertige Beschreibung der Forschungsdaten zu erzielen.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der MINT-Fächer, vorzugsweise Meteorologie oder Geoinformatik.
  • Langjährige Erfahrung in der Anwendung gängiger Skriptsprachen (Shell, Python, etc.), mit relationalen Datenbanken sowie dem Management von XML-Dokumenten.
  • Erfahrung im wissenschaftlichen Metadatenmanagement.
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Für Vorabinformationen steht Ihnen Herr Thiemann, Tel.: 040/460094-0 zur Verfügung.

Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem dynamischen Team im wissenschaftlichen Umfeld.
Neben der fachlichen Eignung erwarten wir Initiative und Lernbereitschaft, Kooperations-und Teamfähigkeit, lösungsorientierte Arbeitsweisen, Selbstständigkeit bei der Arbeitseinteilung sowie die Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern.

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Qualifikation nach TVöD. Die Stelle kann ab sofort besetzt werden und ist im Rahmen einer Schwangerschaftsvertretung befristet bis zum 31.07.2018.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung  an [Email protection active, please enable JavaScript.].

Deutsches Klimarechenzentrum GmbH
Personalverwaltung
Bundesstraße 45a
20146 Hamburg

Artikelaktionen