Sie sind hier: Startseite / Über uns / Stellenangebote / Spezialist/in (m/w/d) im Bereich Hochleistungsrechnen und Softwareentwicklung

Das Deutsche Klimarechenzentrum GmbH (DKRZ) ist die zentrale DV-Einrichtung für die deutsche Klima- und Erdsystemmodellierung und ist eine der international führenden Einrichtungen auf diesem Gebiet. Das DKRZ betreibt Supercomputer der höchsten Leistungsklasse, moderne Hochleistungs-Cluster und -Grafiksysteme sowie eines der größten Daten- und Archivsysteme weltweit.

Wir suchen für die Abteilung Anwendung eine/n

Spezialist/in (m/w/d) im Bereich Hochleistungsrechnen und Softwareentwicklung

Eine zentrale Aufgabe des DKRZ ist es, Benutzeranfragen zu den betriebenen Hochleistungsrechner-Ressourcen und -Diensten entgegen zunehmen und zu lösen. Gleichzeitig werden die angebotenen Dienste im Bereich der Softwareentwicklung stetig weiterentwickelt und an die Bedürfnisse der Nutzer angepasst. In diesem Bereich suchen wir Verstärkung.

Ihre Aufgaben:

Zusammen mit den Kollegen/innen des Teams nehmen Sie Anfragen der Nutzer entgegen und holen im Dialog mit den anfragenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern alle für die Lösung erforderlichen Informationen ein. Sie analysieren Probleme und Fehlermeldungen und lösen diese entweder selbstständig oder ziehen andere Fachberater/innen und Systemadministratoren hinzu.

Darüber hinaus arbeiten Sie am Diensteportfolio des DKRZ im Bereich der Softwareentwicklungswerkzeuge mit. Hierbei sollen auf die Nutzer zugeschnittene Werkzeuge wie Versionskontrollsysteme und automatisierte build/run-Umgebungen weiterentwickelt werden. Die begleitende Dokumentation und Schulung der Nutzer fällt ebenso in Ihr Aufgabengebiet.

Das DKRZ ist in zahlreichen nationalen und internationalen Projekten im Bereich des Hochleistungsrechnens für Klima- und Wettersimulationen engagiert. Neben der direkten Nutzerunterstützung werden Sie sich je nach Interesse und Fähigkeit auch an diesen Entwicklungsarbeiten beteiligen können.

Sie werden Ihre Aufgaben im Team und im wissenschaftlichen Umfeld des DKRZ bearbeiten und diskutieren, aber auch Zeit haben sich ungestört in die komplexen Fragestellungen zu vertiefen und neue Ansätze zu entwickeln.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik, Angewandte Mathematik, Computational Physics/Engineering oder vergleichbar
  • Sehr gute Programmierfähigkeiten, vorzugsweise in Fortran, C/C++ und Python
  • Erfahrungen mit HPC Systemen und Parallelprogrammierung mit MPI/OpenMP
  • Kenntnisse der werkzeugbasierten Softwareentwicklung mit Git und Buildbot
  • Sicherer Umgang mit Unix/Linux Betriebssystemen, Werkzeugen zum Scripting und zur Datenverwaltung
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Neben der fachlichen Eignung erwarten wir Eigeninitiative und Lernbereitschaft.

Die Stelle kann ab sofort besetzt werden und ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt entsprechend der Qualifikation nach TVöD-Bund bis zu Entgeltgruppe 13. Für weitergehende Informationen zur ausgeschriebenen Position wenden Sie sich gerne an Dr. Joachim Biercamp ([Email protection active, please enable JavaScript.]).

Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive Lebenslauf und unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins richten Sie bitte unter Angabe des Kennzeichens DKRZ09 bis spätestens 30.04.2019 per E-Mail (als pdf-Datei) an [Email protection active, please enable JavaScript.] oder auf postalischem Weg an:

Deutsches Klimarechenzentrum GmbH
Personalverwaltung
Bundesstraße 45a
20146 Hamburg

Artikelaktionen