Sie sind hier: Startseite / Über uns / Kontakt / Presse / Aktuelles / EUDAT Collaborative Infrastructure

EUDAT Collaborative Infrastructure

Zusammen mit 15 weiteren europäischen Partnern hat das DKRZ kürzlich die EUDAT Collaborative Infrastructure (EUDAT-CDI) gegründet. Das gemeinsame Ziel dieser Partnerschaft ist es, eine von Projektförderungen unabhängige, langfristig verlässliche Perspektive für Wissenschaftler und Forschungsverbünde für Dienste und das Management von Forschungsdaten anzubieten.

Zu den Partnern gehören neben dem DKRZ sowohl forschungsspezifische als auch generische Datenzentren wie etwa das CSC in Finnland. Grundlage der angebotenen Dienste sind Entwicklungen der EU-Projekte EUDAT und EUDAT2020. Das DRKZ betreibt derzeit den generischen Metadatendienst B2FIND und ist maßgeblich an der Entwicklung des Dienstes für persistente Identifikatoren (PID) beteiligt.

Mehr Informationen

Artikelaktionen