Sie sind hier: Startseite / Klimarechner / Datenmanagement

Datenmanagement-Server

Um die Modellergebnisse, die auf den Systemen des DKRZ berechnet wurden, aufzubereiten und sie wissenschaftlichen Anwendern für weitere Untersuchungen verfügbar zu machen, betreibt das DKRZ Systeme speziell für das wissenschaftliche Datenmanagement.

Oracle Database Appliance x3-2 Die wesentlichen Aufgaben des Systems bestehen in der Vor- und Nachbearbeitung sowie der weltweiten Verteilung von Klimadaten:

  • Pre- und Postprocessing im Hinblick auf die Langzeitdatenspeicherung in der CERA Klimadatenbank bzw. des "World Data Center for Climate" (WDCC)
  • Speicherung der wichtigsten WDCC-Daten auf Basis eines parallelen Filesystems
  • Integration der Datenbestände in nationale und internationale Klimadaten-Föderationen
  • Bereitstellung von Portal-Diensten zu den Datenbeständen

Technisch basiert das Datenmanagement-System auf einigen HLRE-3-Knoten sowie einer speziell für relationale Datenbanken zugeschnittenen Hardware. In einer Vielzahl von virtuellen Maschinen sind zudem kleinere Dienste implementiert.

    Hardware

    Anzahl Typ CPUs RAM
    5 Bull B725
    2 Intel E5-2680 v3 (Haswell), 2.5 GHz, 12 Core
    256 GB
    2
    Oracle Database Appliance x3-2
    2 Intel Xeon E5-2690 (Haswell), 2.9 GHz 8 Core
    Lokales Speichersystem 36 TB
    256 GB

    Artikelaktionen